Team

team_putsch  

Angelika Putsch

Diplom-Biologin mit dem Schwerpunkt Verhaltensforschung.

Seit 2005 arbeitet sie in der Tiergestützten Intervention und ist Regionalgruppenleiterin Tiere helfen Menschen e.V., Rosenheim (www.tierische-besucher.de). Im Mai 2013 wurde ihr Buch "Spurwechsel mit Hund", Soziales Lernen in der Jugendhilfe beim Kynos-Verlag veröffentlicht.
 

Nicola Weber

Mitglied im Deutschen Ausbildungsverein der Therapie- und Behindertenbegleithunde (www.davtb.de). Dort hat sie 2010 erfolgreich ihre Fähigkeitsprüfung zur Therapiehundeausbildung absolviert.

team_ni_male  

Andreas Schleicher

Medien-Designer für Print- und Online-Medien. 15 Jahre Berufserfahrung und immer am Ball für aktuelle Trends und Techniken.

 

     
team_zitzelsperger  

Zilly Zitzelsberger

Sozialpädagogin, Schwerpunkt Theaterpädagogik, preisgekrönte Gründerin der Improvisations-Theatergruppe "Improsiv!" (1999 Förderpreis der internationalen Theatertage, Göppingen). Weiterbildung in den Bereichen Organisations- und Personalentwicklung. Schulsozialarbeiterin.

     
team_schneider  

Silke Schneider

Cutterin, Übungsleiterin B - Sport in der Prävention

     
team_tomtom  

TomTom

Mischlingsrüde, wird seit 2005 in der tiergestützten Intervention eingesetzt. Seine Stärke ist die Gruppenarbeit mit verhaltensoriginellen Jugendlichen. Insbesondere männliche Jugendliche mit ADHS-Diagnose profitieren von seinem guten Gespür für ihre situativen Bedürfnisse. Er agiert und reagiert in allen Situationen sehr souverän Das Kompetenztraining mit Hund (KmH) wurde maßgeschneidert auf sein Wesen. 

 

Snickers

Der Mischlingsrüde aus dem Tierschutz befindet sich seit Mai 2013 in der Ausbildung. Seine ersten Einsätze in verschiedenen heilpädagogischen Kinder- und Jugendeinrichtungen hat er bereits erfolgreich absolviert. Übergriffige und impulsive Kinder müssen im Zusammenspiel mit ihm ihr Temperament zügeln lernen; gelingt ihnen das, ist Snickers äußerst lernbegabt und kooperativ.

 

Lea

Die Mischlingshündin wird in Seniorenheimen und zusätzlich in der Einzelbetreuung eingesetzt. Ihre Stärken liegen bei Klienten mit Kommunikationsstörungen..

 

Luna

Die Mischlingshündin arbeitet in verschiedensten Einrichtungen, wie Lebenshilfe und Seniorenheimen. Ebenso
wird sie in der Einzelbetreuung bei Kindern mit Schulschwierigkeiten, Depressionen und Autismus eingesetzt.